Poomsae EM Innsbruck

0
515

Vom 24.11. – 26.11.2023 fand in Innsbruck die 16. Poomsae Europameisterschaft statt. Im Starterfeld befanden sich drei unserer Sportler und konnten mit guten Leistungen aufzeigen.

Nina Reinsperger startete gleich in zwei Bewerben. Nach sehr guten Leistungen sowohl im Team- (Mit Sigrid Walch und Hanna Hinterndorfer von Taekwondo Tragwein) als auch im Paar-Bewerb (mit Savo Kovacevic von Tangun Tulln) war in der ersten Runde leider Endstation.

Vater Gerhard Reinsperger belegte nach starker Leistung in der Klasse bis 65 den ausgezeichneten 7. Platz.

Stella Wasinger eröffnete die EM mit dem ersten Bewerb der Kadetten weiblich. Nach guter Performance schrammte sie um 0,05 Punkte am Einzug in die nächste Runde vorbei.

Unsere Sportler haben nun schon das nächste große Ziel vor Augen, und kämpfen um die Qualifikation für die WM 2024 in Hongkong. Frei nach dem Motto: „Nach der EM ist vor der WM!“

Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!