Unsere Mitglieder stellen sich vor!

0
259

Lisa Ledermüller

Warum bin ich Kumgangster?

Ich hatte es in meinem Leben nicht immer unbedingt leicht, hier und da tauchten Schwierigkeiten und Komplikationen auf und ich war überfordert. Ich war unsicher, krank, unkonzentriert und ohne festen Halt unter meinen Füßen. Gott sei Dank gibt es meinen Taekwondoverein, zu dem ich immer wieder zurückkehre, wenn ich Stärke brauche! Taekwondo beflügelt mich. Taekwondo zeigt mir, dass die Stärke die ganze Zeit in mir ist. Ich muss sie nur durch regelmäßiges Training und Disziplin wieder erlangen. Egal wie mein Tag gelaufen ist- wenn ich trainieren gehe, lasse ich meine Aggression und meine Wut raus. Ich darf schlagen, treten, schreien und habe Spaß dabei! Ich bekomme durch das Training Sicherheit und Selbstbewusstsein. Aber nicht nur das. In meinem Verein unterstützt man sich gegenseitig. Ich bekomme Rückmeldung was ich besser machen kann und wie ich etwas besser machen kann. Wenn ich an meine Grenzen gehe werde ich angefeuert und ich gehe über meine Grenzen hinaus! Habe ich etwas nicht erreicht werde ich IMMER ermutigt. Gemeinsam wird auf Ziele hingearbeitet und jedes Mal rocken wir die Turnhalle. Ich bin stolz Kumgangster zu sein!