02 Jan

Jahresbericht 2016

Für den Taekwondo-Verein Kumgang Stockerau kann für das Jahr 2016 sehr positiv Bilanz gezogen werden, sowohl im Breitensport-, als auch im Spitzensportbereich!

Das Trainingsjahr begann mit dem alljährlichen Eislaufen am Eislaufplatz in Stockerau, es folgten die Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Poomsae (Formenlauf) und Kyorugi (olympischer Vollkontakt) der Trainer.

Ein 4-teiliger Selbstverteidigungskurs im 1. Quartal des Jahres wurde von mehr als 40 TeilnehmerInnen sehr gut angenommen. Martin Beranek, als leitender Trainer und Vereinsobmann, wird diesen öfters anbieten – ebenso 2017!

Ab Mitte Februar begannen die nationalen und internationalen Turniere, welche der Verein mit den aktiven Kämpfer bestritten – insgesamt konnten bei den Meisterschaften 108 Medaillen errungen werden! Somit dürfen sich einige Vereinsmitglieder nun Landes- & Vizemeister und Sieger dieser verschiedenster Meisterschaften nennen.

Es fanden zwei Kup- (Schüler)prüfungen, sowie eine Dan- (Meister) Prüfung statt. Zu den 65 neuen Schülergraden, dürfen wir heuer 4 neue Meisterschüler, sowie eine weitere Danschülerin im Kreise der Kumgang-Danträger begrüßen: Nina – 2. Dan; Calvin – 1. Dan; Marcel – 1. Poom (Meistergrad unter 16 Jahren); Fabian – 1. Poom; Mika – 1. Poom. Der Prüfer Martin Beranek, sowie die Trainerkollegen gratulieren rechtherzlich.

Im Sommer fanden unteranderem das alljährliche Sommerfest in Gaisruck, sowie ein Trainingslager in Mittersill statt, welche ebenso von befreundeten Vereine genutzt werden.

Abschließend fanden heuer die Weihnachtsfeier, sowie eine interne Vereinsmeisterschaft in der Turnhalle Stockerau statt.

Der Verein Taekwondo Kumgang Stockerau schließt das Jahr 2016 sehr erfolgreich in jeglicher Hinsicht ab und freut sich auf ein neues sportliches und erfolgreiches Jahr 2017!

 

Vorstand e.h.

Taekwondo Kumgang Stockerau

 

Medaillenspiegel Kumgang 2016