18 Mrz

TNT Cup 2018

Der TNT Cup in Tulln wurde heuer bereits das 8. Mal unter der bewährten Leitung von Tangun Chef Dietmar Brandl durchgeführt. Es handelt sich bei diesem Turnier um ein reines Nachwuchsturnier für Farbgurte.

Das Team von Kumgang Stockerau erreichte mit 6x Gold und 2x Bronze den 3. Platz in der Poomsae Vereinswertung. Am Start waren 22 Vereine aus Österreich, Slowakei, Tschechien und Ungarn.

Selina Mattes

Aber diesmal war Kumgang auch im Kyorugi erfolgreich.

Heinrich Poigner erkämpfte in der Klasse Herren LK B -80Kg die Silber Medaillie.

Heinrich Poigner in Blau

 

Die Medaillen für Kumgang im Detail:

NameKlassePlatzierung
Patrick WasingerPoomse (bis 39) männlich LK B1. Platz
Peter WiesnerPoomse (bis 49) männlich LK B1. Platz
Beinhofer NicolePoomse Junioren weiblich LK B1. Platz
Krejca/MattesPoomse Paar1 LK B3. Platz
Emma WasingerPoomse Schüler weiblich LK A1. Platz
Mattes SelinaPoomse Schüler weiblich LK B2. Platz
Ehart/Koller/KrejcaPoomse Team1 LK A1. Platz
Ehart/Mattes/WasingerPoomse Team1 LK B1. Platz
Heinrich PoignerKyorugi Herren LK B (-80kg)2. Platz

Als Betreuer waren Martin Beranek, Julian Mattes, Gerhard Reinsperger und Chris Strambach vor Ort.

David Mattes und Sabine Hirschler waren als Punkterichter und Michael Hirschler als Hilfe bei der Technik im Einsatz.