25 Jun

Austrain Open 2017

Kumgang Stockerau war bei der Austrian Open 2017 mit einem kleinen Team vertreten.

Die AOP ist als G1 Turnier mittlerweile eines der größten Poomsaeturniere weltweit. Dementsprechend waren heuer die einzelnen Klassen international top besetzt.

Die Starter für Stockerau:

Cadets MaleFabian Koller
Junior MaleGnant Marcel
Female U30Sabine Hirschler
Pair CadetFabian Koller
Johann Walch (Tragwein)
Pair JuniorGnant Marcel
Natasha Hepp (Mustang)
Team Junior MaleGnant Marcel
Dennis Nesensohn (Mustang)
Boris Slabev (Mustang)

 

Bei den Cadets Male waren 27 Burschen am Start. Fabian Koller zeigte 2 gute Formen, verpasste allerdings um einen Platz die zweite Runde und wurde Vierzehnter.

Marcel Gnant ging es in der Klasse Junior Male ähnlich wie Fabian. Mit solider Leistung, verpasste er knapp die zweite Runde.

Die Klasse Female U30 wurde als „Single Elemination“ ausgetragen. Hier unterlag Sabine Hirschler in der ersten Runde und schied vorzeitig aus.

Bei den Paaren und Teams gab es Kooperationen mit Mustang aus Vorarlberg und TKD Tragwein aus Oberösterreich. Vielen Dank an Eve Hepp und Gerhard Heßl, für die gute Zusammenarbeit.

Fabian Koller und Johanna Walch (Tragwein) starteten bei den Pair Cadets, erreichten das Finale und wurden gute Sechste.

Marcel Gnant und Natasha Hepp (Mustang) schieden bei den Pair Junior leider in der ersten Runde aus.

Marcel Gnant, Dennis Nelsensohn und Boris Slabev (beide von Mustang) versuchten sich das erste Mal als Team und hatten leider keine Chance auf vordere Plätze.